...

Wie Angriff auf Titan das Internet brach

Okay, ich möchte, dass Sie eine Rückblende auf dreiundzwanzig machen. Die neuen Konsolen wurden gerade veröffentlicht und YouTube war in Bezug auf die Qualität auf dem Höhepunkt. Superheldenfilme waren auf dem Vormarsch und jeder liebte sie. Es war praktisch das goldene Zeitalter.

Und im Mittelpunkt stand alles Angriff auf Titan.

Der Hype

Attack-on-Titan-Saison-1

Die Show eroberte die Welt im Sturm und war die eindrücklichste Show, die das Anime-Medium je erlebt hatte. Auch Nicht-Anime-Beobachter waren in den Hype eingebunden. Aufgrund der erstaunlichen und intensiven Handlung der Show zusammen mit ihrer atemberaubenden Animation erregte sie die Aufmerksamkeit aller.

Es gab Leute, die es liebten und hassten, aber die Popularität des Anime war unbestreitbar.

Wie viele Leute sagen, „es ist genau wie Game of Thrones“, außer dass Attack on Titan nicht jede Saison an Qualität abnimmt. Die Serie hatte alle unter ihren Fingergriffen und um den Hype fortzusetzen, musste sie einfach alles tun … außer dass sie es nicht tat.

Popularität sinkt…

aot Staffel 2

Wegen des Manga Da es sich um eine monatlich veröffentlichte Serie handelte, hatte das Studio einfach nicht genug Inhalt, um sie zu animieren.

Nach fast vier Jahren kehrte AoT mit einer zweiten Staffel zurück. Und niemand schien sich wirklich so zu interessieren. Der Hype um den Anime war vorbei und es war wie eine normale Show.

Sowohl die Handlung als auch die Animation waren nach wie vor erstaunlich, aber die Serie erreichte nicht die Popularität, die sie einmal hatte.

Ein Jahr später veröffentlichten sie die dritte Staffel und der Hype stieg wieder und mit Staffel drei, Teil zwei, kam Attack on Titan wieder in aller Munde. Doch die Popularität war nur noch ein Bruchteil dessen, was sie einmal war. Und meiner Meinung nach war der dritte Teil zwei besser als jede vorherige Staffel und das sagte etwas aus.


Verwandte >> Attack On Titan-Zitate aus Staffel 1 – 3


Angriff auf Titan bricht erneut das Internet!

aot Staffel 4

Aber für Attack On Titan ist etwas Magisches passiert. Die Show hat die Welt wieder einmal im Sturm erobert.

Flashforward in die Gegenwart, und Sie können sehen, dass Attack On Titan wieder auf dem Vormarsch ist. Mit nur neun Folgen hat die Serie erneut ihren Höhepunkt der Popularität erreicht.

Attack On Titan ist als die eine Show bekannt, die alle umbringt. Das ist ein mutiger Schritt für eine Serie.

In Episode acht mit dem Tod eines Lieblingscharakters der Fans hat die Serie das Internet wirklich gebrochen. Wer hätte gedacht, dass das Töten eines Charakters, den alle lieben, ausreicht, um die Serie wieder auf die Spur zu bringen.

Aber das ist nicht der einzige Grund. Das Ende der dritten Staffel endete mit einer großen Enthüllung und alle wollten wissen, was als nächstes passieren würde.

Fazit

Als Manga-Leser kann ich sagen, dass die vierte Staffel die beste von allen sein wird. Und es macht mich glücklich zu sehen, dass das Fandom wieder auf dem Vormarsch ist. Diese vierte und letzte Staffel könnte Attack On Titan als den größten Anime aller Zeiten bezeichnen. Da der Manga am 9. April endet, gibt es keinen besseren Zeitpunkt, um jetzt einzusteigen und zuzusehen, wie diese erstaunliche Reise endet.

Wenn Ihnen die Anime-Serie Attack On Titan gefällt, können Sie Folgendes überprüfen: Angriff auf Titan-Zeug


Autorenecke – Raheel Khan

Subscribe
Notify of
3 Bemerkungen
älteste
neueste am meisten gewählt
Inline Feedbacks
View all comments
zurückverfolgen

[…] Armin Arlet [Angriff auf Titan] […]

zurückverfolgen

[…] Verwandte >> Wie Angriff auf Titan das Internet brach […]

zurückverfolgen

[…] während Sie Ihren sogenannten „reifen Freunden“ Anime erklären, die jedes Mal lachen, wenn Sie die epische Handlung von Attack on Titan und ihre Auswirkungen auf die Politik erwähnen? Oder die mächtige Freundschafts-/Nemesis-Beziehung zwischen Naruto und […]

3
0
Würde Ihre Meinung lieben, bitte kommentieren.x
Nach oben scrollen